IG Jazz Berlin Jazzwoche Berlin

Jazzwoche Berlin #6

Die sechste Ausgabe der Jazzwoche Berlin findet dieses Jahr vom 01. bis 07. Juni 2024 statt.

Unter der Schirmherrschaft des Senators für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt Berlin Joe Chialo wird die IG Jazz Berlin unter dem Thema sichtbarkeit_visibility ein Schlaglicht auf die Jazz- und Improvisationsszene werfen, die Protagonist*innen hervorheben und gemeinsam im kulturpolitischen und gesellschaftlichen Diskurs herausfinden, welche Sichtbarkeiten die Szene und ihre Akteur*innen brauchen und welche möglich sind.

Sichtbar werden soll auch die Vielfalt dieser Szene und der Spaß, den die Musik in all ihren Spielarten mit sich bringt. Und natürlich soll auch die Musik erneut im Zentrum stehen und so werden wieder zahlreiche Konzerte durch die teilnehmenden Clubs und Spielstätten präsentiert.

Trailer zur Jazzwoche Berlin #6

English version
The sixth edition of Jazz Week Berlin will take place this year from June 1 to 7, 2024.
Under the patronage of Berlin's Senator for Culture and Social Cohesion Joe Chialo, IG Jazz Berlin will shine a spotlight on the jazz and improvisation scene under the theme sichtbarkeit_visibility, highlight the protagonists and find out together in the cultural-political and social discourse which visibilities the scene and its protagonists need and which are possible.
The diversity of this scene and the fun that music brings in all its forms should also become visible. And, of course, the music will once again take center stage and numerous concerts will be presented by the participating clubs and venues.

Opening der Jazzwoche Berlin #6

Eröffnet wird die Jazzwoche Berlin mit einem Opening am Abend des 31. Mai 2024, 19.00 Uhr in der Kuppelhalle im silent green Kulturquartier. Neben vielfältigen musikalischen Acts, diskursiven Elementen und einem Grußwort unseres Schirmherrn Kultursenator Joe Chialo wird es auch einen Empfang im MARS | Küche & Bar mit Gelegenheit zum Austausch zwischen den Akteur*innen der Szene, der Politik und Verwaltung und dem Publikum geben.

Der Eintritt ist frei.

Opening: Jazzwoche #6

Opening der Jazzwoche Berlin #6

Fr, 31.05.24 — 19:00, silent green Kulturquartier
Mehr erfahren

Diskurs

Dieses Jahr dreht sich alles um das Thema Sichtbarkeit.

Wie kann eine musikalische Szene sich selbst, ihre Themen und ihre Anliegen sichtbarer machen? Welche Räume und Konzepte braucht es dafür? Und wer kann sich überhaupt Sichtbarkeit verschaffen und wem wird dies erschwert? Welche Formen der Sichtbarkeit brauchen und wollen wir überhaupt?

Diesen und vielen weiteren Themen wollen wir an zwei Tagen auf den Grund gehen.

Am 01. und 02. Juni 2024 findet unser Diskursprogramm statt.
Am Samstag 11.00 Uhr bis 18.30 Uhr und am Sonntag von 12.30 Uhr bis 18.30 Uhr kommen wir in den Ateliers im silent green Kulturquartier zusammen, um zu diskutieren, uns zu vernetzen und um neue Ideen und Impulse zu kreieren.

Unser Diskursprogramm im Überblick:

Mehr anzeigen

Vernetzungstreffen: Eltern sein im Jazz
mit Kinderbetreuung
01.06.24, 11.00–12.00 Uhr, auf DE

World Café: (Un-)Sichtbarkeiten in der Berliner Jazz- und Improvisationsszene
01.06.24, 13.00–14.30 Uhr, auf DE

„Now you see it, now you don‘t“
with Dr. Harald Kisiedu & Elias Stemeseder
01.06.24, 15.00–16.30 Uhr, in ENG

„Recognizing Visibilities“
with Johanna Schaffer, Ketan Bhatti, Maria Reich, Laura Robles
Mod: Pamela Owusu-Brenyah
01.06.24, 17.00–18.30 Uhr, in ENG

„Nähe und Distanz“
mit Isabelle Heiss & Linda Ann Davis
02.06.24, 13.00–14.30 Uhr, auf DE

„Zur Zukunft der Berliner Jazzclubs“
mit u.a. Christian Goiny, Dimitris Christides, Mirna Bogdanović
Mod.: Fabian Ristau
02.06.24, 15.00–16.30 Uhr, auf DE

„Kein Rundfunk ohne Jazz!“
mit u.a. Katharina Riedel, Carl Parma
Mod.: Ulf Drechsel
02.06.24, 17.00–18.30 Uhr, auf DE

Zwischen den Veranstaltungen gibt es Zeit für Gespräche, Austausch, Zusammensitzen, Kaffee trinken und und und.

Hier geht es zu Diskursprogramm

Musik

International gilt Berlin immer noch als eine der interessantesten Städte für Musiker*innen des Jazz und der Improvisierten Musik. Hier verlieren Genregrenzen ihre Bedeutung, das Genre entwickelt sich weiter und es herrscht eine beeindruckende Bandbreite an musikalischen Richtungen, denn von Mainstream bis Avantgarde bietet die Hauptstadt eine selten in dieser Form anzutreffende Vielfalt. In allen Kiezen ist an 365 Tagen im Jahr an den unterschiedlichsten Orten Jazz und Improvisiertes zu hören.

In der Jazzwoche Berlin highlighten wir dies für eine Woche und zeigen, wie viel Spaß die Erforschung dieser diversen Szene macht. Dabei kuratieren die Clubs und Veranstalter*innen in Berlin in dieser Woche selbst. Ähnlich wie ein großes, selbstständiges Kurator*innenkollektiv der Jazzstadt Berlin, zeigt sie in dieser Woche ihr einzigartiges Programm an den unterschiedlichsten Orten und in den unterschiedlichsten Facetten.

Hier geht es zum Musikprogramm

Podcast

Auch während der Jazzwoche Berlin #6 veröffentlichen wir neue Podcastfolgen unseres Podcast “B:jazz”!

Unsere Hosts Caro Olbertz und James Banner werden in mehreren Folgen unser Thema sichtbarkeit_visibility aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und mit spannenden Akteur*innen der Szene ins Gespräch kommen.
Mehr Informationen zu den Themen und Veröffentlichungsterminen unserer Podcastfolgen gibt es auf unserer Webseite.

weiter zu allen Podcastfolgen

Initiatorin und Organisatorin

Initiatorin und Organisatorin der Jazzwoche ist die IG Jazz Berlin. Die IG Jazz Berlin ist das kulturpolitische Sprachrohr der Berliner Jazzszene. Dazu gehört die gesamte Vielfalt der Musiker*innen, Veranstalter*innen und sonstigen Akteur*innen im Bereich der Jazz- und Improvisationsmusik.

Partner

Teilnehmende Spielstätten

A-Trane / ausland / b-flat Acoustic Music & Jazzclub / Berlin Solo Impro / Café Plume / Chess & Jazz Berlin / Donau115 / Moonday JazzJam @ Engels Café / exploratorium Berlin / Gretchen / Greve Studio TV / Grünauer Jazz Bühne / House of Music / Inside... / Intergalaktischer Kulturverein / Jazz am Helmholtzplatz / Jazz im Kiez / Jazzexzess / Jazzkollektiv Berlin / Jazzlights at Glühlampe / Jazzschloss / Jazzwerkstatt / jW geht Jazz - Hannes Zerbe und Freunde in der Maigalerie / Klunkerkranich / Kühlspot Social Club / Kunstfabrik Schlot / Mastul / mosaic events / Neue Zukunft am Ostkreuz / Orania.Berlin / PANDAJAZZ / Peppi Guggenheim / Quasimodo / rejazz-festival / Serious Series / silent green / sowieso / Syncopation Society / Terzo Mondo / Wabe / XJAZZ / Yorckschlösschen / ZigZag Jazz Club uvm.