Zum Inhalt springen



House of Jazz

House of Jazz Berlin

Wie der Presse zu entnehmen war, soll in Berlin auf Initiative von Till Brönner ein „House of Jazz“ entstehen.

Zu diesem Zweck werden für den Umbau der „Alten Münze“ vom Bundestag 12,5 Mio. Euro zur Verfügung gestellt.

Noch unklar ist, mit welcher Summe sich das Land Berlin an den Umbaukosten beteiligen wird und auch wer den späteren Betrieb finanziert.

Das bislang bekannte Konzept beinhaltet neben Konzertsälen, Studios und Proberäumen als ‚Herzstück‘ eine international besetzte Big Band.

Um einen Diskurs aller am Thema interessierten Akteure der Berliner Jazzszene zu initiieren schaffen wir hiermit eine Plattform. Sie besteht aus einer Materialsammlung und einem offenen Email-Verteiler (siehe unten).

Wir erhoffen uns rege Teilnahme, um die Meinungen zum Thema in der Berliner Szene zu sondieren. Die gesammelten Argumente und Positionen aus diesem Diskurs werden die Grundlage unseres Standpunkts gegenüber der Politik in Bund und Land bilden.

In Vorfreude auf eine rege und konstruktive Auseinandersetzung
Der IG Jazz Vorstand

 


Email-Verteiler

Um in den Email-Verteiler house-of-jazz@groupspaces.com aufgenommen zu werden, schreibt bitte eine Mail an post [at] ig-jazz-berlin.de mit dem Betreff ‚Email-Verteiler House of Jazz‘.

An diesen Verteiler gesandte Emails werden von allen empfangen.
(Im Falle des Missbrauchs des Verteilers behalten wir uns vor, einzelne Nutzer zu sperren.)


 

Materialien zur Diskussionsgrundlage

Konzepte/Studien

Orte/Ensembles

Presse